Eignungsdiagnostik – Ein weiterer Baustein in unserem Dienstleistungsangebot

Die Durchführung einer Potenzialanalyse im Zuge eines Auswahlverfahrens trägt häufig dazu bei, das berühmte „Bauchgefühl“ bei einer bevorstehenden Personalentscheidung mit Fakten zu untermauern: entscheidungsrelevante Softskills werden transparent und messbar und Kandidaten dadurch objektiver vergleichbar.

Unsere Kooperationspartnerin Caroline Timmermann, Karrierecoach und Managementtrainerin, ist bereits seit Jahren im Bereich Personaldiagnostik erfolgreich aktiv. Seit Herbst dieses Jahres arbeiten wir mit der akkreditierten Insights-Beraterin zusammen, die auch über langjährige HR- und Führungserfahrung in Konzern- und mittelständischen Strukturen verfügt, und stellen so unsere Kandidatenauswahl auf eine noch breitere Basis.

Die Potentialanalyse beginnt mit einem Online-Fragebogen, den der Kandidat oder die Kandidatin bequem von zu Hause aus durchführen kann. Die Auswertung bespricht Frau Timmermann im Rahmen eines differenzierten Feedback-Gesprächs zunächst gemeinsam mit dem Bewerber und ergänzt danach unsere Ergebnisse durch Aussagen über Stärken und Potenziale, insbesondere über Führungskompetenz und Motivation des Kandidaten. Unsere Mandanten profitieren so nicht nur von der hohen Entscheidungsqualität, sondern auch davon, dass die neue Führungskraft deutlich schneller produktiv werden und sich die Einarbeitungsphase verkürzt.

Managementdiagnostik als Baustein im Auswahlverfahren der Dr. Schwerdtfeger Personalberatung – Sprechen Sie uns bei Interesse gerne an!

Nächster Beitrag
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte – Wir haben mehr als ein Bild für Sie!
Vorheriger Beitrag
Globale Trends der Personalbeschaffung – Hat das klassische Vorstellungsgespräch bald ausgedient?
Menü