Über Gehalt spricht man nicht – oder vielleicht besser doch?! #10 Vertriebsleiter/-in

Vertriebsleiter/innen sind für die operative und strategische Führung des Vertriebs zuständig und haben unter Nutzung aller Vertriebskanäle die Sicherstellung des Absatzes als Leitziel. Dabei wurden im Zuge der Erhebung auch solche Personen mit einbezogen, die neben der Vertriebsverantwortung zusätzlich Verantwortung im Bereich des Marketings tragen. Zu beachten ist, dass sich Gehälter im Vertriebsbereich aus fixen und variablen Bestandteilen zusammensetzen, wobei der fixe Anteil in der Regel deutlich überwiegt. Der variable Anteil bewegt sich in der Regel in einer Größenordnung von 20 bis 30 Prozent des Gesamtgehaltes.

Je nach Unternehmensgröße und Branchenzugehörigkeit ergeben sich teilweise deutliche Gehaltsunterschiede, wobei der Verdienst von Vertriebsleiter/innen grundsätzlich höher ausfällt als der ihrer Marketingkollegen. So verdienen Vertriebsleiter in Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern durchschnittlich 85.000 Euro im Jahr (Marketingleiter/in: 63.250). In Firmen mit 100 bis 500 Beschäftigten liegt ihr Jahresdurchschnittsverdienst bereits bei 100.000 Euro (Marketingleiter/in: 65.000); in Unternehmen mit 501 bis 1.000 Angestellten immerhin bei 90.000 Euro (Marketingleiter/in: 87.500 Euro). Am meisten verdient die Vertriebsleitung in Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. So liegt das Gehalt bei durchschnittlich 103.000 Euro im Jahr (Marketingleiter/in: 100.000).

Gehaltsübersicht von Vertriebsleitern nach Unternehmensgröße (gemessen an der Mitarbeiterzahl)*

Gehaltsübersicht von Vertriebsleitern nach Unternehmensgröße (gemessen an der Mitarbeiterzahl)*

In Bezug auf die Branche ergeben sich bei Vertriebsleiter/innen nur sehr geringe Gehaltsunterschiede. Darüber hinaus fällt auch der Abstand zum Marketingbereich weniger deutlich aus. So verdienen sowohl Vertriebs- als auch Marketingleiter/innen in der Agrar- und Ernährungsindustrie durchschnittlich 100.000 im Jahr. In der Konsumgüterbranche fällt der Jahresdurchschnittsverdienst mit 102.500 Euro sogar um 5.000 Euro niedriger aus als der ihrer Marketingkollegen (107.500). In den übrigen Branchen verdienen Vertriebsleiter/innen im Nordwesten durchschnittlich weniger. So liegt ihr Jahresdurchschnittssalär im Maschinen- und Anlagenbau bei 90.000 Euro, in der IT-Technologie bzw. Elektrotechnik bei 96.000 Euro und im Automotivebereich bei 97.500 Euro.

Gehaltsübersicht von Vertriebsleitern nach Branche

Gehaltsübersicht von Vertriebsleitern nach Branche

Einen Gesamtüberblick zur Vergütung des/der Leiter/in Vertrieb erhalten Sie in der dritten Auflage unserer Gehaltsstudie für den Nordwesten. Bei Interesse setzen Sie sich gerne mit unserem Vergütungsexperten Herrn Dirk Grave telefonisch unter 04473-94336-12 oder per E-Mail an grave@personal-schwerdtfeger.de in Verbindung.

*Quelle: Dr. Schwerdtfeger Personalberatung (2017), So zahlt der Nordwesten, 3. Auflage – © Dr. Schwerdtfeger Personalberatung GmbH & Co. KG

Nächster Beitrag
Erneute Auszeichnung zum TOP CONSULTANT
Vorheriger Beitrag
Personalmanagement heute – von der Administration zur Reformation zur Innovation
Menü