Zwischen Rührei und Lachs – Langfristiger Personalerfolg mithilfe von Eignungsdiagnostik?

Business-Frühstück zum Thema Personaldiagnostik in Dinklage

Zahlreiche Personalvertreter aus dem Oldenburger Münsterland nahmen am vergangenen Freitag, 26. April 2019, an unserem ersten diesjährigen Business Frühstück zum Thema „Eignungsdiagnostik“ teil. In gemütlicher Atmosphäre bei Rührei und Lachs, erläuterte unsere Kooperationspartnerin Caroline Timmermann, Karrierecoach und Managementtrainerin, die Chancen und Einsatzmöglichkeiten des Diagnostik-Tools „INSIGHTS MDI“  im Personalwesen, welches auch schon bei uns in der Personalberatung bei der Besetzung von Führungspositionen sowie auch der Einstellung von neuen Kollegen eingesetzt wird.

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Bewerber spielt neben dem Fachwissen auch das Verhalten des Kandidaten eine entscheidende Rolle. Mit Hilfe von “INSIGHTS MDI“ wird nach Feststellung der fachlichen Kompetenz auf Basis einer Online-Befragung eine objektive Einschätzung der Stärken und Schwächen, der Verhaltenspräferenzen sowie der Motivationsfaktoren des Bewerbers gegeben. So kann geprüft werden, ob das Profil des Bewerbers mit den Anforderungen an die zu besetzende Position übereinstimmt. Und nicht nur das Unternehmen gewinnt wichtige Informationen für die Personalentscheidung und Einarbeitung. Auch der Kandidat erfährt eine Wertschätzung durch die Analyse, indem Informationen zu seinem Verhalten für ihn greifbar gemacht werden.

Neben dem Bereich der Neueinstellungen, kann „INSIGHTS MDI“ auch in der Personalentwicklung eine wichtige Rolle übernehmen – vor allem bei der Standortbestimmung. Mit Hilfe der internen Potenzialanalyse kann nicht nur die Position und der Aufgabenbereich der einzelnen Mitarbeiter in Bezug auf das individuelle Verhalten optimiert, sondern auch mögliche Entwicklungspotenziale der einzelnen Personen herausgearbeitet werden. Für das Unternehmen resultiert damit eine Effizienzsteigerung und eine Förderung der Teamstruktur – für den Mitarbeiter eine gute Möglichkeit sich weiterzuentwickeln.

Die positiven Wirkungen der Potenzialanalysen auf die Kandidaten wurden auch aus dem Publikum bestätigt. So biete „INSIGHTS MDI“ die Möglichkeit, sich über eigene Verhaltensweisen bewusst zu werden. In der Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern bringt die Analyse eine Katalysatorfunktion mit sich – „Nach der Analyse weiß ich, wie ich mit jedem einzelnen Mitarbeiter kommunizieren muss, sodass sich jeder verstanden und abgeholt fühlt – das bringt enorme Vorteile für die teaminterne Kommunikation.“, so Dr. Clemens Schwerdtfeger.

Die Erfahrung aus der Personalberatung zeigt, dass in der heutigen Zeit des Fachkräftemangels häufig kein Kandidat gefunden werden kann, der zu 100 Prozent auf die gesuchte Vakanz passt. Eine Potentialanalyse zeigt in dieser Situation auf, wo mögliche Verbesserungspotenziale des Kandidaten liegen, denen dann in der Einarbeitungsphase besondere Beachtung geschenkt werden kann.

Im Anschluss an das Frühstück und den Vortrag klang die Veranstaltung mit einem angeregten Austausch und sicherlich der ein oder anderen neuen Anregung für die Personalarbeit aus.

Nächster Beitrag
Über Gehalt spricht man nicht – oder vielleicht besser doch?! #9 Marketingleiter/-in
Vorheriger Beitrag
Angst vorm neuen Job – Der Mensch als Gewohnheitstier
Menü