Südoldenburger Karrieretage erstmals in Hohenheim durchgeführt

Das seit einigen Jahren erfolgreiche Konzept der Südoldenburger Karrieretage wurde Anfang April in Zusammenarbeit mit dem Hochschulteam Agrar und dem Career Center der Universität Hohenheim nach Süddeutschland übertragen. Während der zweitägigen Veranstaltung konnten 21 Studenten der Agrarwissenschaften sich fit für den Berufseinstieg machen und potenzielle Arbeitgeber kennenlernen.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte unsere Beraterin Anne Voss alle Beteiligten im ansehnlichen Schloss der Universität in Hohenheim und gab den Studenten anschließend im Rahmen einer Präsentation zum Thema „Marke ICH“ wertvolle Tipps für einen erfolgreichen Berufseinstieg. Am Beispiel vom „Märchen Alice im Wunderland“ veranschaulichte Coaching-Expertin Sonja Kämpfer von Karriere ², dass man konkrete Meilensteine im Leben formulieren sollte, dabei jedoch flexibel bleiben muss.

Unter dem Motto „No Limits – Wie schaffe ich meine Ziele“ begeisterte der Extremsportler und Lebemann Joey Kelly mit spannenden und humorvollen Geschichten über seine teilweise außergewöhnlichen Vorhaben. „Immer einmal öfters aufstehen als fallen“, motivierte er das Publikum Ziele zu setzen und diese niemals aus den Augen zu verlieren. Am Abend hatten Kandidaten und Unternehmen die Gelegenheit in lockerer Atmosphäre „Speeddates“ für den Folgetag zu vereinbaren, um sich gegenseitig kennenzulernen und über Karrieremöglichkeiten zu sprechen. Bevor es am zweiten Tag jedoch in die Einzelgespräche ging, präsentierten die Unternehmensvertreter ihre Firmen und stellten vakante Stellen sowie Berufseinstiegsmöglichkeiten vor.

Fazit der Veranstaltung war von Seiten der Studenten durchwegs sehr positiv: „Eine tolle Chance Bewerbungsgespräche zu trainieren – hoffentlich ergibt sich daraus etwas“. Auch die Vertreter der Firmen zogen positive Bilanz und waren von den möglichen zukünftigen Arbeitnehmern angetan.

Ein paar Impressionen der Veranstaltung

Menü