Gute Stimmung auf der EuroTier

Mehr als 2.600 Aussteller aus 58 Ländern präsentierten in der Woche vom 15. bis 18. November auf der EuroTier 2016 ihre Innovationen rund um die professionelle Tierhaltung. Nahezu jeder vierte Besucher kam aus dem Ausland. Mit diesem Ergebnis hat die EuroTier ihre große Anziehungskraft auf die Tierhalter und Fachleute aus aller Welt eindrucksvoll demonstriert und ihre führende Stellung als Weltleitmesse für die moderne Nutztierhaltung unterstrichen.

Über zahlreiche nationale sowie internationale Besucher durfte sich auch die Dr. Schwerdtfeger Agri HR Consult freuen, die in diesem Jahr mit einem eigenen Stand und diversen Fachvorträgen auf der Fachmesse vertreten war.

Am Donnerstag, den 17. November empfing das Team der Dr. Schwerdtfeger Personalberatung Besuch aus der Region: Landrat des Landkreises Cloppenburg Johann Wimberg und Geschäftsführer des Verbundes Oldenburger Münsterland Rudi Hockmann machten für ein kurzes Gespräch und ein gemeinsamen Foto halt am Stand. Auch Michael Fischer, Bürgermeister von Emstek und Uwe Haring, Geschäftsführer des ecoparks zählten zum hohen Besuch des Unternehmensstands.

Anlass für ein Gespräch lieferte vor allem die kürzlich fertiggestellte HR-Trendstudie für die Agrarbranche, die Dr. Clemens Schwerdtfeger in seinem Vortrag „Weil Geld eben nicht alles ist! Was bietet mir das Agribusiness?“ auf der EuroTier erstmals der Öffentlichkeit vorstellte. Einen Fachvortrag zum Thema „Die Marke „ICH“, bei der es darum geht, die Klarheit über die eigene Person in allen ihren Facetten zu gewinnen, gab es dann am Freitag von der Beraterin Anne Voss zu hören. Zuvor konnten Bewerber Termine für ein persönliches Gespräch zur Bildung der eigenen Marke „ICH“ vereinbaren und sich dazu in persönlichen Einzelgesprächen mit der Beraterin austauschen.

Insgesamt war es eine aufregende und gelungene Woche mit vielen Eindrücken und interessanten Gesprächen. Mit dem Messestand auf der EuroTier hat die Dr. Schwerdtfeger Agri HR Consult ihre führende Rolle als Ansprechpartner für national sowie international orientierte Unternehmen aus dem Agribusiness unterstrichen.

Im Folgenden ein paar Impressionen der EuroTier 2016:

Menü