WAS ZAHLT DIE
IM NORDWESTEN? GEHALTSSTUDIE 2021: FOOD-BRANCHE

GEHALTSSTUDIE FOOD 2021:

„MEHR NETTO VOM BRUTTO“ DURCH ZUSATZLEISTUNGEN

Mehr als 600.000 Mitarbeitende und ein Umsatz von mehr als 180 Mrd. Euro im Jahr. Diese Daten charakterisieren einen der wichtigsten Wirtschaftszweige in Deutschland: die Food-Branche. Die Dr. Schwerdtfeger Personalberatung GmbH & Co. KG wirft nun in ihrer jüngsten Studie mit dem Titel „Gehaltsstudie 2021: Was zahlt die Food-Branche im Nordwesten?“ einen Blick auf weitere interessante Zahlen der Industrie.

Die Studie beleuchtet 23 verschiedene Fachspezialisten- und Führungspositionen und wirft einen tiefergehenden Blick auf das Thema Lohnzusatzleistungen. Sie bietet Unternehmen und Personalverantwortlichen der Ernährungswirtschaft im Nordwesten die Möglichkeit, fundiertes Expertenwissen zu den Gehältern in der Food-Branche zu erhalten und so die Strukturen im Unternehmen zu überprüfen sowie Entscheidungen fundiert zu begründen.

Als führende Personalberatung für die Ernährungsindustrie in Nordwestdeutschland unterstützen wir Sie auf der Suche nach den besten Köpfen der Branche. Mit exklusivem Expertenwissen aus jahrzehntelanger Beratungsarbeit und mit eigenen Studien.

Bestellen Sie jetzt Ihr persönliches Exemplar, damit Sie Gehälter sicher verhandeln können. Gern beraten wir Sie auch direkt.

René Alexander Wessels
Senior Personalberater Agrifood
Tel. 04473 – 94 336 16
wessels@personal-schwerdtfeger.de

AUSZUG AUS DEM INHALTSVERZEICHNIS

> Beschäftigungssituation in der Ernährungsindustrie

> Datenstruktur der Studie

> Gehaltsüberblick: 23 Positionen (zum Teil aufgeteilt nach Branchen, Firmengröße und -umsatz sowie Berufserfahrung)

> Vergleich der Gehälter

> Lohnzusatzleistungen

BESTELLFORMULAR

    Hiermit bestelle ich:

    Exemplar(e) der Vergütungsstudie „Was zahlt die Food-Branche im Nordwesten?"
    zum Preis von 89 EUR zzgl. MwSt. pro Ausgabe*

    Besteller / Rechnungsadresse:

    Lieferadresse (falls abweichend):

    *Diese Studie richtet sich ausschließlich an Personalverantwortliche in Wirtschaftsunternehmen und kann nicht von Privatpersonen erworben werden.

    Menü